27. Jun 2024

Diese 4 Ratschläge hätte mein gestresstes früheres Ich dringend gebraucht

🙏Und sie hätten mir sehr viel 𝙕𝙚𝙞𝙩, 𝙂𝙚𝙡𝙙 𝙪𝙣𝙙 𝙉𝙚𝙧𝙫𝙚𝙣 gespart…

1. Dein Perfektionismus ist ein Schutz vor Kritik bzw. „Angriff“.

2. Das Gefühl von Leere und Einsamkeit kannst du niemals im Außen lösen.

3. Grenzen setzen ist kein Egoismus. Das NEIN ist oftmals ein JA für dich. Erlaube es dir.

4. Hör auf, Symptome beseitigen zu wollen. Heile die Ursache. Dann verschwinden die Symptome.

😱 Ganze 10 Jahre habe ich gebraucht, um rauszufinden, dass gefühlt 90 % meiner Handlungen immer noch von den Folgen meiner Entwicklung in der Kindheit gesteuert wurden. Die vorherigen 35 Jahre war ich fest der Meinung, dass die anderen ein Problem haben, aber „ich doch nicht“ 😉.

🔎Hab schön bei den anderen nach Fehlern gesucht und, klar, auch welcher gefunden…

Denn „Wer sucht, der findet“, kennste ja.

Hab damit die Kontrolle über mich abgegeben und mich unbewusst in der „Ich kann das nicht ändern, weil…“-Rolle gehalten. Obwohl ich immer der Meinung war, dass ich total unabhängig bin. Wie verrückt…

Versteh mich nicht falsch, ich bin (mittlerweile) dankbar für die Schritte, die ich gegangen bin, oder besser gesagt gehen musste, um jetzt hier zu sein. Und ich gebe (mittlerweile) niemandem die Schuld für irgendwas.

Aber hätte mir jemand vor 10 Jahren, als ich mich auf die Reise gemacht habe, den 4. Ratschlag gegeben und mir damals gesagt, was die Ursache ist, hätte ich mir wirklich so viel Leid und Kummer erspart.

P.S.: Möchtest du wissen, was auch bei dir vielleicht die Ursache von Stress und Überlastung ist? Dann schreib mir gerne eine Nachricht.

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>